Dr. Sönke Bock ist Associate im Corporate Department im Frankfurter Büro von Latham & Watkins. Er berät Unternehmen und Finanzinvestoren vorwiegend bei Mergers & Acquisitions, Private-Equity-Transaktionen sowie im allgemeinen Gesellschaftsrecht.

Dr. Bock studierte Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth. Vor seinem Eintritt als Associate war Dr. Bock bereits als Referendar im Bereich Corporate bei Latham in Frankfurt sowie New York tätig. Promotionsbegleitend arbeitete er zudem als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Frankfurter Büro einer anderen US-amerikanischen Kanzlei.

  • Carlyle – Investition on GBTEC.
  • TNG-Gruppe – Erwerb der sdt.net AG.
  • Established. – Erwerb der Marke Blaupunkt.
  • yfood – Minderheitsbeteiligung von Nestlé.
  • CVC –  Veräußerung seiner Anteile an Messer Industries.
  • Cheplapharm – Investment zweier globaler Investoren.
  • Advent International – Gründung eines globalen Joint Venture mit LANXESS und gemeinsamer Erwerb von DSM Engineering Materials.
  • Hg –
    • Investment von Permira in GGW Group.
    • Strategisches Investment in LucaNet.
    • Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Serrala.
    • Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an F24.
    • Erwerb von P&I.
  • Bregal Unternehmerkapital – Verkauf der ATP Group.
  • Investoren von Just Spices – Verkauf ihrer Anteile an Kraft Heinz.
  • Permira – Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Engel & Völkers.
  • DEDIQ – Joint Venture mit SAP.
  • MediFox – Fusion mit DAN Produkte.
  • Simon® – Strategische Partnerschaft mit Jamestown.

Bar Qualification

  • Rechtsanwalt (Germany)

Education

  • Dr. iur., Ruhr-University Bochum, 2019
  • Second German State Exam, Higher Regional Court, Frankfurt, 2019
  • First German State Exam, University of Bayreuth, 2014

Languages Spoken

  • German
  • English