Dr. Rüdiger Malaun, ehemaliger Vice Chair der globalen Capital Markets Praxis, berät Mandanten bei strategischen Finanzierungstransaktionen mit besonderem Schwerpunkt auf High Yield Bonds und anderen Fremdkapitalinstrumenten. In den letzten 20 Jahren war er bei einer Vielzahl von komplexen und großvolumigen Emissionen in Europa beteiligt, darunter mehr als 60 High Yield Bond-Transaktionen.

Dr. Malaun genießt weitreichende Anerkennung für seine Arbeit. JUVE beschreibt ihn als „eindeutig führend bei High-Yield-Bonds“ und „spielt in einer eigenen Liga“. Laut Chambers ist er der „größte Name für High Yield Bonds in Deutschland“ sowie „hoch qualifiziert, sehr effektiv und technisch brillant“. Er wird von Chambers Europe in Band 1 eingestuft und darüber hinaus von IFLR, The Legal 500 Deutschland und JUVE empfohlen.

Dr. Malaun berät Unternehmen, Sponsoren und Investmentbanken bei

  • komplexen High Yield Bond-Transaktionen (sowohl nach U.S.-amerikanischem als auch deutschem Recht), einschließlich damit verbundenen Fragen des Haftungsmanagements
  • Equity- und Equity-linked-Transaktionen
  • großvolumigen Unternehmensanleihen
  • Verpflichtungserklärungen für Bridge-to-Bond-Finanzierungen
  • P2P-Finanzierungen
  • 'Cross-over' Bonds (z.B. im Immobiliensektor in der DACH-Region)
  • High Yield Bonds im Rahmen von Restrukturierungen

Herr Malaun war u. a. bei folgenden Transaktionen auf Seiten der Emittentin, des Sponsors oder der Konsortialbanken beteiligt:

Debt Capital Market Finanzierungen

  • High Yield Bonds (z.B. TUI Cruises, Grünenthal GmbH, Profine Gruppe, Schaeffler Gruppe, Wepa AG, Cheplapharm Arzneimittel GmbH, Progroup AG, Hapag-Lloyd AG, Pfleiderer GmbH, Consolidated Energy Limited, KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co. KG, Löwen Play GmbH, Summit Germany Ltd., CBR Fashion Holding AG,INEOS Styrolution Group GmbH)
  • 'Cross-over' Bonds im Immobiliensektor (z.B. ACCENTRO Real Estate AG, Peach Property Gruppe, Demire Real Estate AG)
  • Großvolumige Unternehmensanleihen (z.B. BMW Group, DEA AG)
  • Green Bonds (z.B. BayWa AG, Hapag-Lloyd, DIC Asset AG)
  • Bank-/Bond-Finanzierungen (z.B. Tank & Rast GmbH, Kongsberg Automotive ASA, Selecta AG, Consus Real Estate AG)
  • Komplexe Finanzierungen im Rahmen von M&A-Transaktionen (z.B. im Zusammenhang mit dem Erwerb der RENK Gruppe, der öffentlichen Übernahme der Stada Arzneimittel Gruppe, der Fusion der TUI AG mit TUI Travel plc oder dem Erwerb der CeramTec GmbH)

Equity und Equity-linked Finanzierungen

  • Börsengänge an europäischen und US-Börsen (z.B. Morphosys AG, Varta AG)
  • Emissionen von Wandel- und Hybridanleihen (z.B. BayWa AG, Consus Real Estate AG)
  • Bezugsrechtsemissionen (z.B. Stabilus S.A., Kapsch TrafficCom AG)

Bar Qualification

  • Rechtsanwalt (Austria)
  • Rechtsanwalt (Germany)

Education

  • Bar Exam (Germany), Higher Regional Court, Frankfurt, 2004
  • Bar Exam (Austria), Court of Appeals Vienna, Austria, 1998
  • Dr. jur., University of Innsbruck, Austria, 1995

Languages Spoken

  • German
  • English