Dr. Daniel Splittgerber berät Mandanten in komplexen finanziellen Restrukturierungen und Krisensituationen mit Schwerpunkt auf deutschen und grenzüberschreitenden Transaktionen

Herr Splittgerber berät zu komplexen, grenzüberschreitenden Krisensituationen, einschließlich Restrukturierungen von Bank-Bond-Finanzierungsstrukturen. Er führt internationale und deutsche Mandanten regelmäßig durch gerichtliche wie auch außergerichtliche Finanzrestrukturierungen, Rettungsfinanzierungen und Akquisitionen notleidender Assets.

Zu seinen Mandanten zählen: 

  • Gläubiger
  • Unternehmen und deren Managementteams
  • Investoren und Aktionäre

Er nutzt Erfahrungen in der Finanzanalyse und eine strategische Sichtweise, um für Mandanten Krisensituationen zu stabilisieren und Erträge zu optimieren. Herr Splittgerber baut vertrauensvolle Beziehungen zu Mandanten auf, um deren Ziele umfassend zu verstehen und entsprechende Lösungen effektiv umzusetzen.

Als anerkannter Experte spricht Herr Splittgerber regelmäßig auf Branchenkonferenzen und veröffentlicht zum Insolvenzrecht und aktuellen Themen des Restrukturierungsmarktes. Darüber hinaus engagiert sich Herr Splittgerber für Mandanten im Rahmen der Pro Bono-Arbeit der Kanzlei, ist Mitglied im Pro Bono-Komitee der Kanzlei und Vorstandsmitglied des Pro Bono Deutschland e.V., der unentgeltliche Rechtsberatung für gemeinnützige Zwecke fördert.

Vor seiner Tätigkeit bei Latham & Watkins war Herr Splittgerber als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Münster tätig. Dort promovierte er mit einer Doktorarbeit über die Behandlung von Unternehmensgruppen nach deutschem Insolvenzrecht, für die er mit dem „Harry-Westermann-Preis“ für herausragende Dissertationen ausgezeichnet wurde.

Gläubiger

  • Ad-hoc Committee – Restrukturierung der Steinhoff Gruppe.
  • Ad Hoc Gruppe der Senior Lenders – Amend & Extend Restrukturierung der Kreditlinien für ARVOS.
  • Bankenkonsortium der STEAG Muttergesellschaft – Restrukturierung der Gruppe mit Blick auf den Kohleausstieg.
  • SteerCo der Kreditgeber – Finanzielle Restrukturierung eines deutschen Stahlproduzenten.
  • Senior Lenders und SteerCo – Finanzielle und operative Restrukturierung von Kathrein.
  • Senior Lenders und SteerCo – Refinanzierung von Tom Tailor.
  • Senior Lenders – Restrukturierung von battenfeld-cincinnati.
  • Senior Lenders – Refinanzierung und operative Restrukturierung eines großen deutschen Einzelhandelsunternehmens.

Unternehmen und Management

  • ACCENTRO Real Estate – Umfassende Refinanzierung zweier Anleihen in einem Verfahren nach dem deutschen Schuldverschreibungsgesetz.
  • Hellmann Worldwide Logistics – Finanzielle und operative Restrukturierung.
  • Löwen Play / Safari Holding Verwaltungs GmbH – Restrukturierung und Rekapitalisierung, die das erste britische Scheme of Arrangement für einen deutschen Emittenten nach dem Brexit umfasste.
  • Deutsches Metall- und Stahlbauunternehmen – Finanzielle und operative Restrukturierung.

Investoren und Aktionäre

  • Carlyle Group – Erwerb, finanzielle Restrukturierung und Verkauf der Klenk Holz AG.
  • Centerbridge – Restrukturierung der Senvion Gruppe.
  • Chinesischer Anteilseigner – Unternehmensumstrukturierungen und Governance eines großen deutschen Stahlkonzerns.

Bar Qualification

  • Rechtsanwalt (Germany)

Education

  • Second German State Exam, Higher Regional Court, Düsseldorf, 2012
  • Dr. iur., Westfälische Wilhelms-University, 2010
  • Executive MBA (Mergers & Acquisitions), Westfälische Wilhelms-University, 2010
  • First German State Exam, Westfälische Wilhelms-University, 2008

Languages Spoken

  • English
  • German