Isabel Willius ist Associate im Frankfurter Büro und berät Emittenten und Banken bei Börsengängen und anderen Kapitalmarkttransaktionen.

Frau Willius berät bei

  • Börsengängen
  • Spin-offs
  • Kapitalerhöhungen
  • Block Trades
  • Equity-linked Transaktionen

Vor ihrer Tätigkeit als Associate war Frau Willius zunächst als Referendarin im Bereich Kapitalmarktrecht bei Latham & Watkins in Frankfurt und Houston tätig.

Frau Willius war u.a. bei folgenden Transaktionen auf Seiten der Emittentin oder der Konsortialbanken beteiligt:

Deutsche Börsengänge

  • Cheplapharm (geplant)
  • Babbel (geplant)
  • MeinAuto Group (geplant)
  • Majorel Group Luxembourg S.A.
  • SUSE S.A.

US-Börsengänge

  • CureVac

Spin-offs (Frankfurter Wertpapierbörse)

  • Siemens AG/Siemens Energy AG
  • Allgeier SE/Nagarro SE

Kapitalerhöhungen (Beschleunigte Platzierungsverfahren / Bezugsrechtsemissionen / PIPEs)

  • Nagarro SE
  • HomeToGo
  • TUI AG
  • Global Fashion Group S.A.
  • home24 SE

Bar Qualification

  • Rechtsanwältin (Germany)

Education

  • Second German State Exam, Higher Regional Court Mannheim
  • First German State Exam, University of Mannheim
  • LLB Bachelor of Law, University of Mannheim
  • Licence en Droit, University of Toulouse I (Capitole)

Languages Spoken

  • German
  • English
  • French

Practices