Henriette Hosemann ist Associate im Münchener Büro und Mitglied der Praxisgruppe Real Estate.

Frau Hosemann berät bei komplexen inländischen und grenzüberschreitenden Immobilienangelegenheiten, darunter:

  • Asset Deals
  • Share Deals
  • Portfoliotransaktionen in allen Asset-Klassen, einschließlich Office, Retail und Logistik

Bevor Frau Hosemann zu Latham wechselte war sie über vier Jahre für eine andere internationale Kanzlei im Bereich Real Estate tätig.

Sie ist Mitglied des Urban Land Institute (ULI) und Young Leader Chair in München.

  • Aermont – Verkauf des Frankfurter Hochhauses Marienturm im Wert von € 800 Mio. an DWS / NPS und des benachbarten Bürogebäudes Marienforum an Generali.*
  • Blackstone – Erwerb diverser Logistikimmobilien und Portfolios im Wert von mehreren Milliarden Euro.*
  • BNP Paribas REIM – Erwerb der Bürogebäude Deichtor Office Center in Hamburg sowie zahlreicher Gesundheitsimmobilien.*
  • Catella Real Estate – Erwerb des Südwest-Areals Auf AEG in Nürnberg sowie Erwerb weiterer Büroobjekte.*
  • LaSalle Investment Management – Erwerb des Bürogebäudes Morrow in Frankfurt am Main.*
  • Swiss Life und BVK – Erwerb des Bürogebäudes OSKAR in München.*
  • Union Investment –
    • Bieterverfahren für den Erwerb des Millenium Portfolios der Generali Lebensversicherung im Wert von über € 2,5 Milliarden.*
    • Erwerb des Medicus-Portfolios, bestehend aus sechs gemischt genutzten Immobilien in Berlin und Düsseldorf.*
    • Erwerb der Objekte Media Works mit einem Volumen von über € 500 Millionen.*

*Abgeschlossen während Zugehörigkeit zu vorheriger Kanzlei

Bar Qualification

  • Rechtsanwältin (Germany)

Education

  • Second State Exam, Hanseatic Higher Regional Court, Hamburg, 2017
  • First State Exam, University of Regensburg, 2015

Languages Spoken

  • English

Practices