Dr. Philipp Schmalenbach ist Associate im Hamburger Büro von Latham & Watkins und Mitglied der Praxisgruppe Restructuring & Special Situations. Herr Schmalenbach berät Gläubiger, Investoren, Unternehmen, Management, Gesellschafter und Insolvenzverwalter im Zusammenhang mit:

  • Finanziellen Restrukturierungen (gerichtlich und außergerichtlich)
  • Operativen Unternehmensumstrukturierungen
  • Akquisition von notleidenden Unternehmen, Restrukturierung, Rettungsfinanzierung oder Refinanzierungstransaktionen

Dr. Schmalenbach studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg und Münster mit Schwerpunkt in der zivilrechtlichen Vertragsgestaltung. Im Anschluss daran arbeitete er promotionsbegleitend ein Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei im Bereich Corporate/M&A und promovierte an der Humboldt-Universität in Berlin zu einem kapitalmarktrechtlichen Thema. 

Sein Referendariat absolvierte er am hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg. Dabei konnte er Erfahrung u.a. in einer Wirtschaftskanzlei im Bereich der Restrukturierung- und Insolvenzberatung, im Auswärtigen Amt an der Botschaft in Tokyo sowie bei einer Digitalbank in Berlin sammeln.

Bar Qualification

  • Rechtsanwalt (Germany)

Education

  • Second German State Exam, Higher Regional Court, Celle, 2019
  • Dr. iur., Humboldt University, Berlin, 2018
  • First German State Exam, Higher Regional Court, Hamm, 2015

Languages Spoken

  • English
  • German