Dr. Hendrik Hauke berät deutsche und internationale Mandanten in einer Vielzahl von grenzüberschreitenden Krisensituationen, einschließlich komplexer Restrukturierungen und Übernahmen von notleidenden Unternehmen sowie Akquisitionsfinanzierungen.

Herr Hauke berät pragmatisch und innovativ Mandanten auf allen Seiten von Restrukturierungen und Akquisitionsfinanzierungen, darunter Gläubiger, Investoren, Unternehmen, Management, Gesellschafter und Insolvenzverwalter. Basierend auf seinen umfangreichen Erfahrungen im Bereich der Bankenfinanzierung begleitet er regelmäßig die größten und bedeutendsten Restrukturierungsfälle seiner Mandanten, sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Er verfügt über besondere Erfahrung in der Beratung von weitreichenden Restrukturierungen in der Automobil-, Einzelhandels- und Fertigungsindustrie. Zu den Schwerpunkten von Herrn Hauke gehören:

  • Finanzielle Restrukturierungen einschließlich Debt-Equity-Swaps, Durchsetzung von Verpfändungen von Geschäftsanteilen und Insolvenzplanverfahren
  • Operative Unternehmensrestrukturierungen
  • Akquisition von notleidenden Unternehmen, Restrukturierung, Rettungsfinanzierung oder Refinanzierungstransaktionen

Herr Hauke schreibt regelmäßig zu restrukturierungsbezogenen Themen in verschiedenen juristischen Publikationen.

Unternehmen

  • Integrated Device Technology – Finanzierung und Erwerb des Zentrum Mikroelektronik Dresden.
  • Leoni Gruppe – Restrukturierung des Unternehmens.
  • Onex – Erwerb der SIG Combibloc Gruppe.
  • SIG Combibloc Gruppe – Beratung im Zusammenhang mit dem Börsengang.

Gläubiger

  • Bankenkonsortium – Restrukturierung der Benteler Gruppe.
  • Bankenkonsortium – Restrukturierung der IFA Holding GmbH und ihrer verbundenen Unternehmen.
  • Hamburg Commercial Bank – Verschiedene Immobilienfinanzierungen.
  • Senior Lender und SteerCo – Finanzielle und operative Restrukturierung der Kathrein Gruppe.
  • Senior Lender – Insolvenz und Verkauf der DruckChemie Gruppe.
  • Senior Lender – Restrukturierung und Verkauf der Holmer Maschinenbau.
  • Commerzbank als Agent – Schutzschirmverfahren und Verkauf aus der Insolvenz von Neumayer Tekfor.
  • UniCredit Gruppe als Agent und Security Agent – Loan-to-Own Restrukturierung der Klöckner Pentaplast Gruppe.
  • Wilmington Trust als Agent und Security Agent – Insolvenz von Praktiker / Max Bahr.

Investoren

  • Advent International – Finanzierung der Public-to-Private-Übernahme und des späteren Verkaufs von Douglas.
  • CAPZA – Finanzierung des Erwerbs von Saal Digital durch Ardian.
  • Capvis Equity Partners – Verschiedene mittelständische Akquisitionsfinanzierungen.
  • Chiho Tiande – Erwerb der Scholz Gruppe.
  • Deutsche Beteiligungs AG – Finanzierungsfragen der Formel D Gruppe.
  • H.I.G. Europe und Anchorage – Schutzschirmverfahren und Insolvenzplänen der Walter Services.
  • IK Investment Partners – Akquisitionsfinanzierung der Schock Gruppe.
  • Gesellschafter der Nordic Yards – Restrukturierung und Verkauf.

Insolvenzverwalter

  • RENA Gruppe – Schuldnerverfahren und Entwicklung einer Insolvenzplanoption und eines zweigleisigen Verkaufs.
  • Insolvenzverwalter von Schneider Versand – Verkauf an Klingel.

Bar Qualification

  • Rechtsanwalt (Germany)

Education

  • Dr. iur., Bucerius Law School, 2012
  • Second German State Exam, Higher Regional Court, Hamburg, 2012
  • First German State Exam, Bucerius Law School, 2008
  • LL.B., Bucerius Law School, 2007

Languages Spoken

  • English
  • German
  • French