Nils Röver berät Private-Equity-Fonds und Portfoliounternehmen bei M&A-Transaktionen.

Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Mandanten bei Private-Equity-Transaktionen, einschließlich Distressed M&A.

Herr Röver wird regelmäßig von führenden juristischen Publikationen wie JUVE und IFLR empfohlen. Diese Handbücher heben seine besonderen Fähigkeiten in Verhandlungen und bei dem erfolgreichen Abschluss von Transaktionen hervor.

  • EQT / OMERS – Erwerb der Deutschen Glasfaser Gruppe von KKR.
  • Hellman & Friedman LLC und Blackstone Group L.P. – Öffentliches Übernahmeangebot für Scout24.
  • Triton – Geplanter Erwerb des Plexiglasgeschäfts von Evonik.
  • The Carlyle Group –
    • Erwerb und Verkauf der Klenk Holz AG.
    • Geplanter Erwerb der Verteidigungselektronik Sparte von Airbus.
    • Geplanter Erwerb von Assets von Linde/Praxair.
  • Lindsay Goldberg – Erwerb der Bilcare Research Group.
  • IK Investment Partners – Erwerb der Schock Gruppe.
  • CMP (Capital Management-Partners) – Erwerb des Geschäftsbetriebes von Bavaria-Yachtbau.
  • Rockaway Capital – Erwerb der Unister Gruppe.
  • Capvis –
    • Verkauf der Bartec GmbH.
    • Beabsichtigter Erwerb von Schülerhilfe.
  • Deutsche Beteiligungs AG –
    • Erwerb der von Poll Immobilien Gruppe.
    • Erwerb der MEN Gruppe.

Bar Qualification

  • Rechtsanwalt (Germany)

Education

  • Dr. jur., Leibniz University Hannover, 2009
  • Second German State Exam, Higher Regional Court, Celle, 2006
  • First German State Exam, Leibniz University Hannover, 2004

Languages Spoken

  • English
  • German