Dr. Ann-Sophie Rosenhagen ist als Associate in unseren Büros in Frankfurt und Hamburg tätig und berät deutsche und internationale Investoren, Banken und Unternehmen bei nationalen und grenzüberschreitenden Finanzierungs- und Restrukturierungsfragen.

Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück mit Schwerpunkt im Handels- und Gesellschaftsrecht. Im Anschluss daran arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Handels- und Gesellschaftsrecht an der Universität Osnabrück und promovierte dort zu einem aktienrechtlichen Thema. 

Ihr Referendariat absolvierte Dr. Rosenhagen am Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht. Dabei konnte sie Erfahrung u.a. in einer Wirtschaftskanzlei im Bereich des Gesellschaftsrechts sowie im Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein sammeln.

Restrukturierungen

  • Senior Lenders und Steering Committtee – Refinanzierung der Tom Tailor-Gruppe.
  • KATHREIN Gruppe – Beratung der Senior Lender und SteerCo bei der finanziellen und operativen Restrukturierung.

Finanzierungen

  • BNP Paribas – Refinanzierung des Erwerbs des Main Airport Center (MAC).
  • Deutsche Pfandbriefbank – Mehrere Portfoliofinanzierungen in Europa, Entwicklungsfinanzierungen sowie Syndizierungen auf dem US-Markt
  • Hamburg Commercial Bank (vormals HSH Nordbank) – Finanzierung verschiedener Shopping Center und Bürogebäude.

Bar Qualification

  • Rechtsanwältin (Germany)

Education

  • Second German State Exam, Higher Regional Court, Schleswig, 2018
  • Dr. iur., Osnabrück University, 2016
  • First German State Exam, Higher Regional Court, Celle, 2013